Modus:
 
In dem Moment,
in dem die Raupe dachte
die Welt geht unter,
wurde sie zum
Schmetterling.

(Laotse)

Weiterbildung Systemaufstellungen Kompakt

Aufnahmevoraussetzungen

Ein psychosozialer, beraterischer, pädagogischer oder medizinischer Grundberuf, mindestens drei Jahre Berufserfahrung in dem jeweiligen Arbeitsfeld, sowie Selbsterfahrung mit Aufstellungsarbeit.

Abschluss und Zertifizierung

Die TeilnehmerInnen erhalten eine Bescheinigung des Kasseler Instituts für systemische Therapie und Beratung über Weiterbildungsinhalte und -umfang. Die Weiterbildung schafft die Voraussetzungen und ermöglicht den Abschluss „Systemaufsteller/in (DGfS)“ der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen. Hierzu sind Ergänzungsseminare notwendig, wie z.B. unsere Seminarrreihe ”Praxis der Systemaufstellung – Supervisionstage für Lernende auf dem Weg zur Zertifizierung (DGfS)”.

Anmeldung