Modus:
 

Einer der letzten menschlichen Freiheit ist,
seine Einstellung unter welchen Umständen
auch immer, frei wählen zu können und
einen eigenen Weg wählen zu können.

(Viktor Frankl)

Systemische Traumapädagogik und Traumafachberatung
Aufbau der Weiterbildung

Die Weiterbildung findet berufsbegleitend statt und setzt sich zusammen aus 22 Seminartagen mit sechs 3-tägigen Modulen und zwei 2-tägigen Modulen. Supervision ist bereits in den Modulen enthalten. Regelmäßige Peergruppentreffen zwischen den Modulen intensivieren die Praxisorientierung der Weiterbildung.

Der Umfang hat sich für Weiterbildungen ab 2018 aufgrund der Richtlinienänderung der zertifizierenden Dachverbände „Deutsche Gesellschaft für Psychotraumatologie“ (DeGPT) und „Fachverband Traumapädagogik“ (Fachverband-TP)um vier Seminartage erweitert.

Alle Module dieser  Weiterbildung werden gemeinsam von Renate Jegodtka und Peter Luitjens geleitet, teilweise wird die Gruppe geteilt und parallel in zwei Halbgruppen gearbeitet.

Leitung: Dr. Renate Jegodtka und Peter Luitjens 

Anmeldung

Das aktuelle Buch der ReferentInnen ist jetzt bei Vandenhoeck & Ruprecht erhältlich.
Nähere Einzelheiten dazu finden Sie hier.