Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 

Tradition ist nicht das Festhalten
an der Asche,  
sondern das Weitergeben 
des Feuers.

(Thomas Morus)

Aktuelles

 
An dieser Stelle finden Sie Hinweise auf aktuelle Seminare und interessante Veranstaltungen in unserem Institut. 


Frisch aus der Druckerei und auf dem Weg in die Briefkästen – unser neues Programmheft für 2019 ist fertig und lädt ein zum Schmökern in unseren vielseitigen Weiterbildungen, Seminaren und Vorträgen. Das neue Programm kann hier bestellt oder online heruntergeladen werden.  


Wir möchten an dieser Stelle auf erfreuliche Neuigkeiten von der Systemische Gesellschaft hinweisen.
Diese bietet nun systemisch arbeitenden Einrichtungen und systemisch ausgerichteten Unternehmen bzw. Unternehmenseinheiten die Möglichkeit, sich als Einrichtung / Unternehmen auf die systemische Qualität Ihrer Arbeit überprüfen zu lassen und sich mit einem Siegel zu zertifizieren. 
Detaillierte Informationen zum SG-Qualitätssiegel, den Vorteilen, Vergabekriterien, den Schritten zum SG-Qualitätssiegel sowie den Terminen, der Gültigkeit und den Kosten finden sich auf der Homepage der Systemischen Gesellschaft.

Am 22.10.2018 findet der nächste Informationsabend zur Weiterbildung Systemische Paartherapie und Paarberatung. Start der Weiterbildung vom 11.-13.04.2019 


Der nächste Informationsabend zur Weiterbildung Systemaufstellungen Kompakt findet ebenfalls am 22.10.2018 statt. Die Weiterbildung beginnt am 10.12.2018.


Ein neuer Weiterbildungsstart Systemische Traumapädagogik und Traumafachberatung mit Peter Luitjens und Dr. Renate Jegodtka beginnt vom 07.-09.11.2018. 


Supervisionstage für PaartherapeutInnen und PaarberaterInnen 2018
15.-16.10.2018 mit Ingrid Voßler 
Das Angebot richtet sich an praktizierende PaartherapeutInnen und PaarberaterInnen die ihre professionellen Fähigkeiten und Kenntnisse in der Arbeit mit Paaren vertiefen und weiterentwickeln wollen, und die ihre paartherapeutische und paarberaterische Fallarbeit supervidieren lassen möchten. 


Wir freuen uns, dass die Forschungsergebnisse unserer Lehrtherapeutin Claude-Hélène Mayer veröffentlich und von der International Family Therapy Association (IFTA) in den USA beachtet und aufgegriffen wurden. 
Lesen Sie über die Forschung im Interview mit Claude-Hélène Mayer.


Wir weisen gerne auf ein Seminar zum Thema "Der Wert von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl für Eltern - Achtsame Elternarbeit" hin, welches vom 19.-21.10.2018 in unseren Institutsräumen unter der Leitung von Jörg Mangold stattfinden wird. Nähere Informationen zum Thema und zum Referenten finden Sie hier.