Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 

Die Prophezeiung des Ereignisses
führt zum Ereignis der Prophezeiung.

(Paul Watzlawick)

Kostenfreie Informationsabende

Hier finden Sie eine Übersicht zu unseren kostenfreien Informationsabenden zur Weiterbildung im Kasseler Institut in der Goethestraße.

Diese Veranstaltungen bieten sowohl einen fachlichen Input passend zum jeweiligen Weiterbildungsthema sowie im zweiten Teil des Abends detaillierte Informationen über den Aufbau und die Inhalte der Weiterbildung.  

Informationsabende zur Weiterbildung Systemisches Elterncoaching

Termine in Kassel: 11.10.2018 oder
 29.11.2018 oder
 29.01.2019
 jeweils um 19 Uhr 
Ort: Kasseler Institut in der Goethestraße 

mit Andreas Wahlster

Termine in Ladenburg:   09.10.2018 oder
 27.11.2018 oder
 15.01.2019
 jeweils um 19 Uhr

Ort: Praxis Andreas Wahlster, Marktplatz 8, Ladenburg

Wir bitten um  


Informationsabende zur Weiterbildung Systemische Paartherapie und Paarberatung

Termine:20.09.2018 oder 
 20.11.2018
 jeweils 19:00 Uhr
 Ort: Kasseler Institut in der Goethestraße

mit Ingrid Voßler 

Wir bitten um  


Informationsabende zur Weiterbildung Systemische (Familien-)Therapie und Beratung 

Termin: 10.10.2018 um 19:00 Uhr mit Andreas Wahlster 

Andreas Wahlster vermittelt Ihnen einen Einblick in die Grundlagen der systemischen Therapie und Beratung. Im zweiten Teil des Abends erhalten Sie Informationen über den Aufbau und die Inhalte der Weiterbildung. 

Das fachliche Thema dieses Infoabends lautet: Der Beginn von Therapie und Beratung 

Ort: Kasseler Institut in der Goethestraße

oder

Termin: 12. Dezember um 19:00 Uhr mit Ingrid Voßler

Ingrid Voßler vermittelt Ihnen einen Einblick in die Grundlagen der systemischen Therapie und Beratung. Im zweiten Teil des Abends erhalten Sie Informationen über den Aufbau und die Inhalte der Weiterbildung.

Das fachliche Thema dieses Infoabends lautet: Zirkuläres Fragen – ein zentrales Werkzeug systemischen Arbeitens

Systemische TherapeutInnen und BeraterInnen erforschen das relevante Familien- oder Arbeitssystem mit (zirkulären) Fragen und können so zu Entwicklungs- und Veränderungsprozessen anregen. Dafür ist die Art der gestellten Fragen bedeutsam. Es gibt Fragen, die dienen der Informationsgewinnung wie zum Beispiel: „Wie spät ist es?“ Hierauf gibt es nur eine mögliche Antwort. Und es gibt Fragen, die dienen eher der Informationserzeugung, beispielsweise alle Fragen an Systemmitglieder darüber, was sie denken, was ein anderes Systemmitglied denkt: „Wenn Ihr Mann hier wäre, was glauben Sie, würde er jetzt dazu sagen?“ 

Wenn solche Fragen in Anwesenheit der Betroffenen gestellt werden („Tratsch“ über Anwesende) können sich die BeraterInnen der hohen Aufmerksamkeit aller Anwesenden sicher sein, Neugier kann sich entwickeln und neue Informationen über die Sichtweisen und Bedeutungsgebungen der Anderen entstehen.

Ort: Kasseler Institut in der Goethestraße

Wir bitten um