Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 

Wer ständig glücklich sein möchte,
muss sich oft verändern. 

(Konfuzius)

Seminare

Die folgenden Seminare sind Fortbildungsangebote zu verschiedenen relevanten Fachthemen aus systemischer Sicht. Angesprochen werden sollen damit alle interessierten KollegInnen sowie WeiterbildungsteilehmerInnen, für die diese Seminare einen vertiefenden Effekt haben.  

  Supervisionstage für PaartherapeutInnen
(Ingrid Voßler) 
   
  Die essenziellen Qualitäten der Aufstellungsarbeit
(Dr. med. Albrecht Mahr) 
   
  Menschenwürde und Scham - ein Thema für Beratung, Supervision und Therapie
(Dr. Stephan Marks)
   
  Solution Focus - lösungsfokussierte Gesprächsführung
(Tom Küchler) 
   
   Systemisches Handwerkszeug - Erlebnisintensivierende und strukturierende Methoden
(Wiebke Otto)
   
    Wenn Welten aufeinander prallen - Interkulturelles systemisches Konfliktmanagement
(PD Dr. habil. Claude-Hélène Mayer,PhD, PhD)
   
    „Wenn´s nicht ist, wie es ist, kann es anders werden“ – Entlastende Möglichkeiten für die Arbeit mit belasteten PatientInnen
(Dagmahr Mihr) 
   
•  Existenzgründung? - Nebenberuflich selbstständig? - Schon selbstständig?
(Martina Rosanski)
   
Punkt, Punkt, Komma, Strich - fertig ist die Lösungssicht  
(Dr. Manfred Prior)
   
•  Ziele erreichen mit der Kraft des Unbewußten
Selbstmanagement-Training mit dem Zürcher Ressourcenmodell (ZRM® Grundkurs)

(Uli Koschwitz)


Ein Seminar, das aus der Reihe tanzt

„It takes two to Tango“ Ein bewegt-bewegendes Selbsterfahrungswochenende für Paare
(Ingrid Voßler und Uli Görtz)