Menschenwürde und Scham – ein Thema für Beratung, Supervision und Therapie (Dr. Stephan Marks)

Scham ist eine schmerzhafte, oft übersehene Emotion, die in jeder Arbeit mit Menschen akut werden kann, etwa wenn KlientInnen sich für ihre Herkunft, Armut oder ihre Hilfsbedürftigkeit schämen. Unerkannte Schamgefühle können z.B. zu Depression, Rückzug oder Sucht führen – oder in Zynismus, Trotz oder Aggression umschlagen. Daher ist es für alle, die mit Menschen arbeiten, wichtig, Scham zu erkennen und konstruktiv mit ihr umgehen zu können. Denn sie ist zwar schmerzhaft, hat aber auch positive Aufgaben: Scham ist, nach Leon Wurmser, die Hüterin der Menschenwürde…

Stundenplan

10:00 Uhr - 18:00 Uhr
1. Tag
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
2. Tag

Datum

11 - 12 Apr 2022
Vorbei!

Uhrzeit

10:00 - 17:00

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Kassel
In unseren Räumen in Kassel, Goethestraße 76
Kategorie

Leitung

Dr. Stephan Marks
Mehr Informationen