Institut und Team

Wir über uns

Vor über 20 Jahren wagten wir die Gründung des ersten Instituts für Systemische Weiterbildung in Nordhessen. Dieser Pioniergeist begleitet uns bis heute, getreu dem systemischen Motto „Nur wer sich ändert, bleibt sich treu“. Für unsere Arbeit bedeutet das, Bewährtes stetig weiter zu entwickeln, neugierig zu bleiben und neue Konzepte und Ideen zu integrieren, wenn diese unsere systemische Arbeit bereichern können.

Wir sind ein ausgesprochen lebendiges Team von acht qualifizierten und zertifizierten Lehrtherapeut*innen, die aus verschiedenen Bereichen therapeutischer und psychosozialer Arbeit sowie der freien Wirtschaft kommen. Unsere Erfahrung und Kompetenz umfasst Felder der Sozialarbeit, Pädagogik, Psychotherapie, Psychiatrie und des Gesundheitswesens. Das ermöglicht uns, die große Vielfalt systemischen Denkens und Arbeitens authentisch und professionell zu vermitteln.

In den zurückliegenden Jahren konnten wir vielen Menschen unser Wissen über systemische Theorie und Praxis weitergeben, und ihnen darüber hinaus auch die Neugier und Freude am Lernen vermitteln. Mittlerweile haben mehr als 1400 Absolvent*innen erfolgreich ihren Abschluss an unserem Institut erlangt. Es erfüllt uns mit großem Stolz und Freude, dass all diese Menschen ihre systemische Haltung und ihr erworbenes Know-How in die Welt weitertragen. Nicht selten dürfen wir auch erfahren, dass durch die systemische Weiterbildung berufliche Veränderungen, beruflicher Aufstieg sowie erträumte radikale berufliche Wechsel möglich wurden.

Neben den Weiterbildungs-Seminaren stellen wir voller Enthusiasmus ein aktuelles und abwechslungsreiches Programm zusammen und bringen fachliche Highlights zu uns nach Kassel. Regelmäßig finden Seminare und Workshops mit international namhaften,
hoch kompetenten Gastdozent*innen zu wichtigen Themen statt.

Zusätzlich bieten unsere Vortragsveranstaltungen mit prominenten Vortragsredner*innen systemisch Hochwertiges für eine breitere Öffentlichkeit.

Was wir wollen

Systemisches Denken und Arbeiten ist unsere Leidenschaft: Wissenschaftlich fundiert, offen für Weiterentwicklungen und neue Ansätze. Wir wollen Wissen vermitteln und die Bedeutungsvielfalt des Begriffs „Systemisch“ kreativ mit Leben füllen. Das heißt für uns, die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von systemischen Konzepten in ganz verschiedenen Bereichen des Lebens und Arbeitens erfahrbar zu machen.

Unser zentrales Anliegen ist es, die Fähigkeit zu vermitteln, Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, deren Wechselwirkungen zu sehen und in ihrem Kontext zu verstehen. Dazu gehört auch, Klient*innen und deren Wirklichkeitskonstruktionen professionell beobachten zu können, sowie sich selbst als Quelle dieser Beobachtung wahrzunehmen. Basierend auf systemischen Ideen und Konzepten bieten wir die nötigen Werkzeuge an, die es ermöglichen in der Praxis erfolgreich Prozesse zu steuern.

Nicht zuletzt sind wir beflügelt von der Vorstellung, Menschen dabei zu unterstützen, ein zufriedeneres, stimmigeres Leben zu führen. Durch die langjährige Begleitforschung zu unseren Weiterbildungskursen durften wir erfahren, dass dieser Wunsch sehr oft Realität wird: Unsere Absolvent*innen entwickeln durch den Weiterbildungsprozess eine signifikante Zunahme des Gefühls von Sinnhaftigkeit und Bedeutsamkeit, von Selbstwirksamkeitserfahrungen sowie insgesamt eine bedeutsame Verbesserung des eigenen Kohärenzsinns.

Wie wir arbeiten

Unsere Stärke ist unser gewachsenes, interdisziplinäres Team. Das ist die Basis, um unseren Teilnehmer*innen zeitgemäße Methoden, Techniken und Werkzeuge zu vermitteln, mit denen sie ihre anspruchsvollen beruflichen Herausforderungen erfolgreich bewältigen können. Dieser herausfordernde Lernprozess benötigt gute Bedingungen. Deshalb ist es uns besonders wichtig, eine wertschätzende, offene und verbindliche Lernatmosphäre zu schaffen. Damit wollen wir einen Unterschied machen zu der heutigen reizüberfluteten, eng getakteten, überdrehten (Arbeits-)Welt. Deshalb widerstehen wir gern dem „schneller, kürzer, flacher Trend“. Denn erfolgreiches Lernen und die andauernde persönliche und fachliche Weiterentwicklung braucht: Zeit!

Wir sind anerkanntes Mitgliedsinstitut der Systemischen Gesellschaft (SG) und somit den hohen Qualitätsstandards sowie Ethikrichtlinien der SG verpflichtet und nach den Weiterbildungsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS) anerkannt.