HIRNgeküsst. – Die Veränderung von hinderlichen inneren Bildern, Mindsets und Glaubenssätzen

Ein dreitägiges und prozessorientiertes Online-Seminar mit Tom Küchler

Die Veränderung von hinderlichen inneren Bildern, Mindsets und Glaubenssätzen „Das haben wir schon immer so gemacht!“ „Ich kann das nicht!“ „Das tun die nur, um uns zu schaden!“, „Ich bin nicht gut genug“ oder auch „Ich verdiene es nicht, glücklich zu sein“: Unsere Köpfe sind oft voll von ungünstigen Denkkonstruktionen und inneren Blockaden, die uns das Leben nicht gerade leichter machen. Was tun, wenn dieser „Hirnstuss“, wie Tom Küchler es wohlwollend nennt, sich auf unser Wohlbefinden und unsere zwischenmenschlichen Beziehungen niederschlägt? Wenn wir gereizt, gestresst und unkonzentriert sind? Wenn es uns körperlich schlecht geht?

Dann ist es höchste Zeit, die eigenen Gedanken unter die Lupe zu nehmen und sich von hinderlichen Gla

ubenssätzen zu befreien. Wie das geht und wie aus dem Hirnstuss ein Hirnkuss wird, verrät Tom Küchler in diesem Seminar. Er stellt zahlreiche praxiserprobte Tools und Methoden vor, die dabei helfen, innere Landkarten und Bilder zu erkunden und Möglichkeiten auszuloten, das eigene Mindset zu verändern. Hin und wieder lässt sich unser Umfeld nicht umgestalten, wohl aber unser Denken! (Das Buch zum Seminar erscheint im März 2023.)

Die Teilnehmenden erhalten ein umfangreiches Handout. In Vorbereitung und zwischen den Terminen gibt es Aufgaben zur Selbstreflexion. Das Seminar wird via zoom umgesetzt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Systemischen Institut Sachsten statt.

TermineZeiten & Kosten
Teil 1: 21.04.2023
Teil 2: 02.06.2023
Teil 3: 30.06.2023
Zeiten:
jeweils 09:00 –17:00 Uhr

Kosten:
€ 390,-