Zugang & Zertifikate

Aufnahmevoraussetzungen

  • abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium
  • 5 Jahre Berufspraxis
  • Erfahrungen in der Rolle als Supervisand*in sind erwünscht
  • Absolvierung einer systemischen Weiterbildung von mindestens 400 Weiterbildungseinheiten mit SG-/DGSF-Weiterbildungsnachweis

Ausnahmen von diesen Aufnahmevoraussetzungen können in begründeten Einzelfällen gemacht werden.

Auf Wunsch bieten wir gerne ein Orientierungsgespräch an.

Abschluss und Zertifizierung

Nach Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat des Kasseler Instituts für systemische Therapie und Beratung e.V.

Dieses Zertifikat berechtigt zum Erwerb des Weiterbildungsnachweises „Systemischer Supervisor/Systemische Supervisorin“ bei der „Systemischen Gesellschaft, Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung e.V. (SG)“.

Wir sind anerkanntes Mitgliedsinstitut der Systemischen Gesellschaft (SG) und somit den hohen Qualitätsstandards sowie Ethikrichtlinien der SG verpflichtet und nach den Weiterbildungsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS) anerkannt.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner