Die Angst der Eltern vor ihrem Kind

Ein Vortrag mit Dr. Barbara Ollefs

Elterliche Angst und Hilflosigkeit gehen häufig mit einem Verlust von Präsenz einher, wenn Kinder/Jugendliche mit ihren Verhaltensproblemen, wie aggressives Problemverhalten oder/und starkes Rückzugsverhalten, das Familienleben dominieren.
Häufig ranken darum Familienkonflikte, die entweder von elterlicher Nachgiebigkeit und vermehrten Forderungen ihrer Kinder und/oder gegenseitigen Anklagen und Feindseligkeit geprägt sind.

Im Zuge der Konflikte leidet die Beziehung zwischen Eltern und ihren Kindern, und Eltern trauen sich oftmals nicht mehr, Kontakt anzubieten und sich der Situation zu stellen. Ihre elterliche Präsenz und Anwesenheit im Leben ihrer Kinder schwindet auf diese Weise. Die Eltern können ihren Kindern nicht mehr die rückhaltgebende Sicherheit und Orientierung anbieten, die gerade Kinder und Jugendliche mit externalen oder internalen Verhaltensproblemen benötigen, um sich gut entwickeln zu können.
Wer sich in seiner elterlichen und auch professionellen Präsenz fragil angesichts der Verhaltensprobleme erlebt, kann sich nicht mehr mit Entschiedenheit für eine Position einsetzen, fühlt sich schwach und ohnmächtig.

In diesem Vortrag wird der Beratungsansatz des systemischen Elterncoachings interaktiv vorgestellt. Wer das Thema vertiefen möchte, kann zusätzlich am anknüpfenden eintägigen Seminar das Systemische Elterncoaching auf der Basis des gewaltlosen Widerstandes praxisnah kennenlernen.

TerminBeginn
10.10.202319:00 Uhr

KostenOrt
€ 10,-Stadtteilzentrum Vorderer Westen
Elfbuchenstr. 3, 34119 Kassel

Anmeldung zum Vortrag

In Kürze können Sie hier ihr Ticket über unsere Elopage-Seite kaufen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner